Eingekochter Ingwer Zitronen Kürbis

Eingemachter Kürbis

Die  heißen Tage sind leider gezählt, aber das bedeutet auch das der Kürbis wieder Einzug in die Super- und Wochenmärkte hält, und damit natürlich auch Eingekochter Ingwer Zitronen Kürbis. Gerade für meine Freundin sind es immer harte Monate des Wartens bis endlich wieder Kürbis Zeit ist. Aber Kürbis ist nicht nur lecker, er enthält unter anderem größere Mengen Beta Carotin, was sich sowohl positiv auf unser Immunsystem auswirkt als auch unsere Augen schützt. Dieses Rezept habe ich in einem alten Kochbuch meiner Oma gefunden und mit Ingwer und Zitrone ein bisschen modern angehaucht. Wenn man darauf achtet sauber zu arbeiten und möglichst steril einzukochen, sollten sich die Kürbisse im Keller lange halten.   

Eingemachter Kürbis 

Eingekochter Ingwer Zitronen Kürbis
Erigbt: 4 Gläser à 250ml
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
1 min
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
1 min
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Zutaten
  1. 1Kg Hokaido Kürbis
  2. 300ml Essig
  3. 300ml Wasser
  4. 30g Ingwer
  5. 1 Zitrone, Bio, unbehandelt
  6. 1 Lorrbeerblatt, getrocknet
  7. 1 Teelöffel Wachoder, getrocknet
  8. 1 Teelöffel Senfkörner
  9. 1/2 Teelöffel Nelken, getrocknet
  10. 300g Zucker
Zubereitung
  1. Den Kürbis wahlweise schälen, ist aber nicht zwingend nötig und in 1cm Würfel schneiden
  2. Die Zitrone auspressen und die Schale vorsichtig raspeln, den Ingwer in hauchdünne Scheiben schneiden
  3. den Essig, das Wasser, den Zitronensaft und die Zitronenschale zusammen mit dem Zucker, Ingwer und den Gewürzen aufkochen
  4. den Kürbis portionsweise in den Sud geben und so lange kochen bis er glasig wird, danach mit einer Schaumkelle in die Gläser geben
  5. Wenn der Kürbis auf die Gläser verteilt ist, mit dem Sud aufgießen und die Gläser mit Gummiringen verschließen
  6. Entweder im Einkochtopf oder im vorgeheiztenb Backofen bei 200°C in einer tiefen mit kochendem Wasser gefüllten Form 60min einkochen.
Notizen
  1. Dieses Rezept eignet sich auch herrvoragend für Mixed Pickles, einfach den Kürbis mit Gurke, Zucchini, Zwiebeln oder Karotten mischen. Je nach Gemüse muss natürlich die Kochzeit im Sud angepasst werden.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.