Fruchtig Herbstliche Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne

Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne

War von euch schon einmal jemand in den Weinbergen zum alljährlichen „Herbsten“? Der Weinlese? Wenn die Beeren vollreif und prall an den Reben hängen?
Als Kind bin ich immer liebend gerne mit der ganzen Familie zu meinem Opa in die Weinberge gegangen. Die Weinlese war dabei natürlich zweitrangig. Besonders Beeren naschen, mit Opa Traktor fahren und die Brotzeit am Mittag waren Highlights, die meine Kinderaugen leuchten gelassen haben. Mein Onkel, der die Tradition fortführt, hat noch immer große Flächen Gutedel, der wirklich typisch für das Markgräflerland ist. Die süßen Beeren sind die Grundlage für den hervorragenden und oft prämierten Wein; aber auch für Saft und andere Naschereien, die sich aus den leckeren Früchten zaubern lassen. Daher habe ich mich besonders darüber gefreut, dass mir meine Eltern ein paar frisch geerntete Trauben und damit irgendwie auch ein Stückchen Heimat mit ins Ländle gebracht haben. Und in welcher Kombination könnte man die Trauben wohl am besten verarbeiten? Mir sind hier sofort Walnüsse eingefallen. Ebenfalls ein Sinnbild des Herbstes und einzigartig im Geschmack. 
Deshalb steht heute selbstgemachte Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne auf der Speisekarte, nicht nur weil es aus Trauben besteht, sondern auch, weil es hervorragend zu einer Brotzeit im Herbst passt, wie man sie auch vor Jahren in den Reben nicht besser hätte abhalten können.

Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne

Trauben Marmelade mit Walnuss und Birne
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Zutaten
  1. 1000g Trauben
  2. 1 Birne
  3. 10 Walnüsse
  4. 300g Gelierzucker (1:3)
Zubereitung
  1. Die Trauben in einen Topf geben und solange kochen bis der Saft ausgetreten ist, dabei immer umrühren und auch immer wieder mit dem Kochlöffel versuchen die Trauben auszudrücken.
  2. Den Saft durch ein Sieb geben und gut ausdrücken.
  3. die fein geschnittene Birne mit dem Saft der Trauben mischen, und mit dem Gelierzucker aufkochen.
  4. solange kochen bis die marmelade erkaltet an einem Löffel hängen bleibt
  5. nun die Walnüsse zugeben, in heiß ausgewaschene Gläser abfüllen und gut verschließen.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.