Zartes Hirsch Gulasch in Portwein Gemüse

Hirsch Gulasch | Rock the Taste

So langsam aber sicher kommen wir alle in Weihnachtsstimmung. Spätestens nach dem ersten Weihnachtsmarktbesuch erwischt es doch echt jeden. Hier in Stuttgart und Umgebung hat man was das angeht auch echt ein großes Angebot, denn nicht nur der Stuttgarter Weihnachtsmarkt kann sich sehen lassen, sondern vorallem der Mittelalter-Weihnachtsmarkt in Esslingen und der Weihnachtsmarkt auf dem schönen Marktplatz in Ludwigsburg versprühen ihren eigenen Charme und sind definitiv einen Besuch wert.
Ich denke fast jeder verbindet Weihnachtsmarkt mit einem leckeren Glühwein und feinem Essen und bei diesem Stichwort geht es auch schon weiter mit unserem diesjährigen Weihnachtsmenü. Heute ist der Hauptgang an der Reihe, nachdem wir letzte Woche bereits den Zwischengang mit einem knusprigen Saibling auf Risotto in Orangensauce gepostet haben und vor zwei Wochen mit einer feinen Karotten Ingwer Suppe in das Weihnachtsmenü gestartet sind. Da man an Weihnachten meistens für die komplette Familie kocht, eignet sich ein beim Hauptgang ein Gericht, bei dem man die einzelnen Teilgerichte nicht gleichzeitig vorbereiten muss. Daher haben wir uns dieses Jahr für ein Hirschgulasch mit Serviettenknödel und selbstgemachtem Rotkraut entschieden. Das Gulasch lässt sich einfach im Voraus zubereiten und schmorrt anschließend einige Stunden im Ofen. Währenddessen kann man sich in aller Ruhe um die Serviettenknödel kümmern. Das dazu passende Rotkraut, welches wir gerne selbst machen, schmeckt am besten, wenn man es mindestens 24 Stunden vorher vorbereitet und anschließend einfach gehen lässt. Dadurch erhält es eine enorme Intensität sowie eine super cremige Konsistenz.
 

Passt perfekt zu

Hirsch Gulasch | Rock the Taste
 
Hirsch Gulasch | Rock the Taste

Hirsch Gulasch | Rock the Taste
 

Hirsch Gulasch in Portwein Gemüse
Personen: 4
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
2 hr 30 min
Gesamtzeit
24 hr
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
2 hr 30 min
Gesamtzeit
24 hr
Zutaten
  1. 800g Hirschkeule
  2. 4 Karotten
  3. 1/2 Sellerie
  4. 1 Zwiebel
  5. 2 Zehen Knoblauch
  6. 1 Liter Buttermilch
  7. 1/2 Liter Portwein
  8. 1/2 Liter Rotwein
  9. 50g Tomatenmark
  10. Salz
  11. Pfeffer
Am Tag zuvor
  1. Das Fleisch in der Buttermilch einlegen um das Fleisch am nächsten Tag zart und saftig zubereiten zu können.
Am Tag der Zubereitung
  1. Das Fleisch aus der Buttermilch nehmen, abtupfen und in Gulaschstücke schneiden.
  2. Das Gemüse putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
  3. Das Fleisch in etwas Öl im Bräter scharf rundherum anbraten.
  4. das Fleisch herausnehmen und das Gemüse anrösten.
  5. Gegen Ende das Tomatenmark hinzugeben und mitrösten.
  6. Das Fleisch hinzugeben und dann mit dem Portwein ablöschen.
  7. Den Portwein ca. 50% einreduzieren lassen und dann mit dem Rotwein aufgießen.
  8. Das Gulasch bei geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Rühren ca. 2,5 Stunden schmoren.
  9. Am Ende entweder mit etwas Stärke abbinden oder aber einen Teil des Gemüse pürieren und damit die Soße eindicken.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.