Vegetarischer Burger mit Süßkartoffel Pommes

vegetarischer Burger

Na ihr Lieben, wie hat euch unser Weihnachtsmenü gefallen? Und seid ihr schon fleißig am nachkochen, damit an Weihnachten auch nichts schief geht? 
Für diejenigen unter euch, die sich überhaupt nicht mit dem Weihnachtsmenü beschäftigen, wollten wir heute mal wieder ein ganz normales Gericht auftischen. 
Wie ihr ja bereits wisst, stehen wir unheimlich auf Burger in sämtlichen Variationen. Und nicht nur Burger mit Fleisch haben es in sich, denn es gibt auch viele vegetarische Komponenten, die sich super für einen Burger eignen. 
Heute zB haben wir ein Patty aus Oliven, getrockneten Tomaten, Cashews und Haferflocken zubereitet, dazu angebratene Zucchini und Paprika, etwas frisches Gemüse und fertig ist ein leckerer, vegetarischer Burger. Die Brötchen könnt ihr übrigens super leicht selbst machen
Als Beilage haben wir Süßkartoffeln aus dem Ofen gemacht, sehr lecker und eine gute Abwechslung zu den langweiligen Standard-Pommes.
Also nichts wie ran und ROCK THE TASTE! 
vegetarischer Burger

suesskartoffel pommes oliven-burger-3

Süßkartoffel Pommes
Personen: 4
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Vorbereitungszeit
10 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Zutaten
  1. 4 Süßkartoffeln
  2. 4 EL Olivenöl
  3. etwas Salz
  4. 1 TL Curry Pulver
  5. 1/2 TL Chili Pulver
Zubereitung
  1. Die Süßkartoffel entweder schälen oder sehr gründlich mit einer Bürste unter fließendem Wasser abwaschen.
  2. Die Süßkartoffel daraufhin in Pommesähnliche Streifen schneiden.
  3. In einer Schüssel das Olivenöl und die Gewürze zu einer würzigen Marinade verarbeiten.
  4. Die Pommes darin wenden und kurz durchziehen lassen
  5. Die marinierten Süßkartoffelstreifen auf einem Backblech mit Backpapier im Ofen bei 200°C ca. 30 Minuten lang goldbraun backen. Dabei immer wieder wenden.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/
Oliven Cashew Burger
Personen: 4
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Zutaten
  1. 4 Burger Brötchen
  2. 100g Rucola
  3. 100g Camembert
  4. 4 Blätter Salat
  5. 1 Paprika
  6. 1 Zucchini
Für die Pattys
  1. 70g Haferflocken
  2. 20 Oliven
  3. 50g Cashews
  4. 50g getrocknete Tomaten
  5. 1TL Stärke
  6. 12 EL Wasser
Für die Soße
  1. 2 EL Joghurt
  2. 1 TL Honig
  3. 2 TL Senf
  4. Salz
  5. Pfeffer
Zubereitung
  1. 55g der Haferflocken in einen Mixer geben und zu einem feinen Mehl mahlen.
  2. Die Cashews und getrockneten Tomaten hinzugeben und solange pürrieren bis lediglich kleine Stücke übrig sind.
  3. Die restlichen Patty Zutaten hinzugeben, etwas salzen und daraus einen festen klebrigen Teig kneten.
  4. Daraus 4 Pattys formen, diese auf Backpapier legen und mindestens 45min in den Kühlschrank geben.
Für die Soße
  1. Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für die Burger
  1. Die Zucchini und Paprika in flache Filets schneiden, dazu die Paprika vierteln und die Rundungen abschneiden.
  2. Zucchini und Paprika salzen und 10 Minuten liegen lassen.
  3. In einer Pfanne etwas Butter schmelzen lassen und die Paprika und Zucchini bei mittlerer Hitze langsam dünsten. Wenn die Zucchini anfängt Farbe zu bekommen können die Pattys hinzu gegeben werden und ebenfalls gebraten werden.
  4. Da die Pattys nicht wirklich Röstaromen bilden geht es mehr darum heiß zu werden und leicht zu bräunen. Aber auf keinen Fall verbrennen lassen!
Belegen
  1. Burger Brötchen
  2. Salat
  3. Oliven Cashew Patty
  4. Camembert
  5. Zucchini
  6. Paprika
  7. Johgurtsauce
  8. Rucola
  9. Burger Brötchen
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.