Schwäbischer Maultaschen Burger

Maultaschen Burger

Diejenigen unter euch, die das Maultaschenrezept von letzter Woche bereits ausprobiert haben, haben sicher festgestellt, dass man Maultaschen meistens in größeren Mengen macht, damit sich der Aufwand auch lohnt. Somit haben uns die Maultaschen  für drei Hauptmahlzeiten gereicht – Es gab sie also Sonntag bis Dienstag. Dadurch war Kreativität gefragt, denn so fein die Maultaschen aus der Brühe auch schmecken, spätestens am dritten Tag sehnt man sich nach etwas anderem. Natürlich kann man ganz einfach Maultaschen in der Pfanne anbrutzeln und Kartoffelsalat dazu machen, aber wir haben uns auf die Suche nach einer ausgefalleneren Alternative gemacht. 
Aufgrund der flachen Form einer Maultasche kam uns gleich der Gedanke, daraus einen Burger zu kreieren, denn von Burgern können wir sowieso nie genug bekommen und somit sind wir immer auf der Suche nach abwechslungsreichen, neuen Burgerrezepten. Das Gute an dem Maultaschen Burger: man kann viele Zutaten, angefangen von grünem Salat über Gurken bis hin zum vom Vortag übrig gebliebene geschnittene Zwiebeln verwenden und somit ein super leckeres „Resteessen“ daraus machen. Was dabei genau auf den Burger kommt, kann man vom Geschmack oder den Resten im Kühlschrank abhängig machen, der Kreativität sind dabei aber keine Grenzen gesetzt.
Bei der Wahl der passenden Brötchen haben wir uns für die ebenfalls klassisch schwäbischen Laugenbrötchen entschieden. Natürlich kann man aber auch andere Brötchen verwenden, je nachdem auf was ihr eben Lust habt. 
Also nichts wie los und Rock the Taste!

Maultaschen Burger
Personen: 2
Ergibt: 2 Burger
Vorbereitungszeit
30 min
Vorbereitungszeit
30 min
Zutaten
  1. 2 Maultaschen
  2. 2 Laugenbrötchen
  3. 1 Zwiebel
  4. 1 EL Zucker
  5. 2 EL Weißwein
  6. 1 Tomate
  7. 50g Rucola
Zubereitung
  1. Die Zwiebel in Ringe schneiden und in etwas butter langsam schmelzen
  2. Wenn die Zwiebel eine gute Bräune erreicht hat, den Zucker sowie Wein einrühren und einköcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  3. In der Zwischenzeit In einer Pfanne die in Streifen geschnittenen Maultaschen anrösten
  4. die Laugenbrötchen halbieren und mit den Maultaschen, Tomatenscheiben, geschmelzten Zwiebeln sowie Rucola belegen.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.