Gebratenes Lamm Kotelett mit Süßkartoffel Spinat Stampf

Lamm Kotelett

Vor einigen Wochen waren wir bei  Christian Mittermeier und der AEG auf einem Bloggerevent in Stuttgart auf der Messe im Rahmen der Slow Food eingeladen, bei dem Event ging es hauptsächlich darum, ein Lamm zu zerlegen und daraus Wurst zu produzieren. Die Ergebnisse davon werden wir euch noch zu einem späteren Zeitpunkt zeigen. Da uns das Lamm so gut geschmeckt hat und wir bereits seit langem mit dem Gedanken gespielt haben einmal ein Rezept im Zusammenhang mit Lamm zu veröffentlichen haben wir uns dieses Wochenende zum Ziel gesetzt, ein paar saftige Koteletts zuzubereiten und mit einem cremigen Süßkartoffel Spinat Püree zu servieren. 

Das erste Mal Lamm Kotelett

Noch nie zuvor haben wir selbst Lammkoteletts zubereitet. Aber gegessen haben wir es bereits einige Male. Eins gleich vornweg: Es ist nicht wirklich schwierig. Scharf anbraten, wenden, scharf braten, salzen, fertig. Die größere Hürde für uns war es, die einzelnen Koteletts aus dem großen Stück zu schneiden. Diese kann man zwar auch schon fertig kaufen, aber das war mir (Flo) zu einfach und ich wollte sie lieber selbst vorbereiten. Die Arbeit hat sich aber absolut rentiert. Wir wurden mit einem saftigen und leicht schaafen Fleisch belohnt, das in 5 Minuten angebarten und servierbereit war. Eigentlich wollten wir das Lamm Kotelett auf dem Grill zubereiten, da das Wetter aber überhaupt nicht mitgespielt hat, mussten wir auf die Pfanne ausweichen, was aber definitiv keine schlechte Wahl war. Habt ihr auch schon mal ein Lamm Kotelett zubereitet? So ähnlich oder ganz anders?

 

Gebratenes Lamm Kotelett mit Süßkartoffel Spinat Stampf
Personen: 2
Zutaten
  1. 4 Lamm Koteletts
  2. 400g Süßkartoffel
  3. 100g frischen Spinat
  4. 1 EL Preiselbeeren aus dem Glas
  5. 5 Blätter Salbei
  6. 1/2 Zwiebel
  7. 1 Knoblauchzehe
  8. 3 TL Butter
  9. 1 EL Schmalz
  10. Grobe Salzflocken
  11. frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung
  1. Die Süßkartoffel schälen und in etwas Wasser ca. 15 Minuten gar kochen.
  2. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in einem Teelöffel Butter glasig dünsten. Den Knoblauch ganz fein hacken und in die Butter geben. Einmal umrühren und gleich den gewaschenen Spinat hinzugeben. Sobald der Spinat zusammengefallen ist, vom Herd nehmen.
  3. Die Süßkartoffel mit zwei Teelöffeln Butter und einem Stampfer zu einem feinen Brei verarbeiten. Im Anschluss den Spinat sowie die Preiselbeeren einrühren und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Abschließend einen großen Löffel Stampf in die Mitte der beiden Teller geben.
  4. Das Schmalz in einer Pfanne stark erhitzen und dann die Koteletts sowie den Salbei hineingeben. Das Lamm von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Wer das Fleisch lieber durch mag, kann nun die Pfanne vom Herd nehmen und das Fleisch ein paar Minuten nachziehen lassen. Wer es hingegen medium mag, sollte das Fleisch sofort aus der Pfanne nehmen und auf dem Süßkartoffelstampf anrichten. Erst jetzt sollte das Fleisch mit groben Salzflocken gewürzt werden.
Notizen
  1. Das Lamm kann man natürlich auch wunderbar auf dem Grill zubereiten. Einfach bei großer Hitze knusprig grillen und dann bei niedriger Hitze zur gewünschten Kerntemperatur ziehen.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.