Sommerlicher Rhabarber Minz Bash mit Gin

Rhababer Minz Bash

Basil Bash… ein absoluter Klassiker unter den Gin Cocktails. Jeder, der Gin nicht nur gerne mit Tonic sondern auch mal als Cocktail trinkt, wird diesem Getränk zwangsläufig bereits über den Weg gelaufen sein. Ich trinke bereits seit einigen Jahren gerne Gin, muss aber zu meiner Schande gestehen, dass ich bis vor kurzem vollkommen an diesem Cocktail vorbei gekommen bin. Das könnte einerseits damit zusammenhängen, dass ich als Bierliebhaber in Bars meistens die verschiedenen Biersorten durchprobiere oder aber, dass mir erst vor kuzem ein Freund diesen Cocktail vorgestellt hat. Der Drink hat mich so umgehauen, also geschmacklich, dass ich ihn unbedingt weiterentwickeln wollte und meine eigene Kreation daraus basteln wollte. Der Basil Smash ist ein klassischer Sour Cocktail und das Basilikum harmoniert gut mit dem Gin, ich dachte mir jedoch Minze würde dem Ganzen noch einen kleinen Kick und Rhabarber Sirup ein wenig mehr süße Eleganz verpassen. Deshalb habe ich einen Teil des Zuckers und das Basilikum durch Minze und Rhabarber Sirup ersetzt. Extra dafür haben wir bereits letzte Woche dieses Rezept für frischen Rhabarber Sirup gepostet, um diese Woche einen Cocktail mit eigenem frischen Sirup herstellen zu können. Wenn ihr auf der nächsten Gartenparty, Grillfeier oder einfach einem Abend mit Freunden einmal etwas neues und Saisonales auftischen wollt, könnt ihr mit dem Rhabarber Minz Bash eigentlich nichts falsch machen.

Zur Ginwahl sei euch mitgegeben, dass ich persönlich finde, dass ein klassischer London Dry Gin besser dazu passt als diverse extravagante Gins, da eine kräftige Wacholdernote durchaus erwünscht ist. Dann bleibt mir eigentlich nichts zu sagen, als viel Spaß beim mixen und beim zusammensein mit guten Freunden.

 

 

Rhabarber Minz Bash mit Gin
Personen: 1
Gin Cocktail
Gesamtzeit
10 min
Gesamtzeit
10 min
Zutaten
  1. 6 cl Gin
  2. 2 cl Zitronensaft
  3. 4 cl Rhabarbersirup
  4. 1 Teelöfel Zucker
  5. 10 Blätter Minze
  6. 6 Eiswürfel
Zubereitung
  1. 3 der Eiswürfel und alle die restlichen Zutaten außer den Rhabarbersirup in einen Shaker geben. Den Cocktail ca. 2 Minuten kräftig shaken und dabei ein Handtuch verwenden, wenn der Shaker an den Händen zu kalt wird.
  2. Ein niedriges Glas mit den restlichen Eiswürfeln füllen, den Rhabarbersirup darüber geben und den Cocktail vorsichtig durch das Barsieb ins Glas abseihen.
  3. Mit einem Blatt Minze garnieren und auf einer Serviette servieren.
Notizen
  1. Besonders gut eignen sich hier Londo Dry Gins, da eine kräftige Wacholdernote gewünscht ist. Ausgefallenere Gins wie zB. der Monkey 47 sind hier zu extravagant und stehlen dem fruchtigen Rhabarber die Show.
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.