Ofentomatensuppe

Dieses Rezept stammt aus dem wunderbaren Kochbuch „Suppen für Syrien“ und ist im Rahmen unserer Rezension entstanden.

 

Ofentomatensuppe
Personen: 4
Zutaten
  1. 12 mittelgroße Tomaten, geviertelt
  2. 2 kleine Knoblauchzehen, zerdrückt
  3. 1 große Zwiebel, geviertelt
  4. 60 ml Olivenöl extra vergine
  5. 3 Thymianzweige (oder 1⁄2 Teelöffel getrockneter Oregano)
  6. 1 Esslöffel Zucker
  7. 1⁄2 Bund Basilikumblätter, plus ein wenig zum Garnieren
  8. 1 l Hühner- oder Gemüsebrühe
  9. Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  10. 120 ml Sahne
  11. sonnengetrocknete Tomaten in Öl, gehackt
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Tomaten, Knoblauch, Zwiebel, Olivenöl, Thymian, Zucker und Basilikumblätter in eine Backform geben und gut vermischen. Etwa 30 Minuten im Ofen backen, bis die Tomaten gar sind. Den Thymian herausnehmen und wegwerfen.
  3. Die Tomatenmischung in einer Küchenmaschine oder einem Standmixer pürieren. Die Hühner- oder Gemüsebrühe angießen und noch einmal pürieren, bis eine glatte Creme entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Suppe in einen sauberen Topf füllen und auf den warmen Herd stellen. Heiß werden lassen, dann die Sahne zugeben, gut umrühren und abschmecken.
  5. Auf Schälchen verteilen und mit gehacktem Basilikum und getrockneten Tomaten garnieren.
Notizen
  1. Lässt man die Sahne weg, die man meines Erachtens nach sowieso nicht unbedingt benötigt, erhält man auch eine vegane Suppe.
Adapted from Suppen für Syrien
Adapted from Suppen für Syrien
Rock the Taste http://www.rockthetaste.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.